In der Bildergalerie

 60 Jahre HSV

 450 Jahre Reformation

Heinder Schützenkönige  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Es findet eine öffentliche Sitzung des Ortsrates Heinde statt:

Dienstag, 17.10.2018, 19:30 Uhr

Gasthaus Gieseke, Heinde

Tagesordnung:

TOP 1

Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

TOP 2

Genehmigung der Ortsniederschrift vom 27.03.2018

TOP 3

Bericht über die Ausführung der gefassten Beschlüsse aus der vorgenannten Niederschrift

TOP 4

Sachstandbericht Hochwasserschutz

TOP 5

Sachstand Straßenausbaubeitragssatzung

TOP 6

Termine Weihnachtsbaum / Maibaum

TOP 7

Antrag des Heinder Schützenvereins zur Sportstättenförderung

TOP 8

Mitteilungen und Anfragen

- Anschließend Einwohnerfragestunde -

 

 Wir haben "neue" Schützenkönige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r. Schützenkönig Heinrich Jordan jun., Jugendschützenkönig Justin Lippitz,

Schützenkönigin Beate Jordan, Junggesellenkönig Klaus Behrens. 

 

 

 

 

 

 

Bürger- und Vereinspokalschießen 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.

 

Beate Gerken-Hintze, Sahra Schwetje, Hans-Jürgen Benedikt

  

Eine gute Beteiligung der Heinder Einwohner konnte der Schützenverein beim

diesjährigen Bürger- und Vereinsschießen feststellen.

Mit einem guten 13,5 Teiler und 97 Ring (1 von 100) wurde Hans-Jürgen Benedikt neuer Heinder Bürgerkönig.

Auf den 2. Platz kam Frank Knackstedt mit einem 26,6 Teiler (90 Ring) und Aso

Muhammedsall 32,8 Teiler (92 Ring).

Bei den "Bürgerköniginnen" ergab es zwar keine so gute Teiler-Zahl (1 von 100 mm von der Mitte), aber gute Ergebnisse in der Ringzahl.

Mit einem 40,1 Teiler wurde Beate Gerken-Hintze neue Bürgerkönigin.

Den 2. Platz erreichte Regina Seehorst mit einem 44 Teiler (86 Ring) und Sina Aschoff mit einem 51,7 Teiler (88 Ring)

Die Jugendkönigin des Vorjahres Sahra Schwetje konnte ihren Titel verteidigen. Mit einem 41,5 Teiler (92 Ring) kam sie auf den 1. Platz. Zweite wurde Jonne Markwitz ,it 66,5 Teiler (84 Ring) und Lynn Behme mit einem 66,6 Teiler (96 Ring)

 

Spannend wurde es beim Vereinsschießen. Die Betreuer der Jugendfeuerwehr konnten mit 377 Ring den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Platz zwei belegte die K9L mit 372 Ring und "Die Behmes" mit 366 Ring..