20.-21.09.2019

125 Jahre Gemischter Chor


Mit einem Festwochende feierte der Gemischte Chor sein 125jähriges Bestehen.

Kranzniederlegung am Ehrenmal und ein Festgottesdienst am Freitag war der Start des

Jubiläums. Nach einem Festkonzert am Samstag, standen Ehrungen für langjährige Mitglieder, Grußworte der Vereine und Institutionen, auf dem Programm.



                                                                                                                                    Sommer 2019

  • Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h48m08s_008_
    Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h48m08s_008_

 

  • Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h46m47s_006_
    Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h46m47s_006_

                                                                                                                                   


  • Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h47m25s_007_
    Ashampoo_Snap_2019.09.11_12h47m25s_007_



Das SPD-Ferienprogramm war wieder ein voller Erfolg und so gut besucht, dass

teilweise Absagen erteilt werden mussten. Leider haben wir nur Fotos vom Bau des Insektenhotels, dass war der absolute Highligt. Dank des enormen Arbeitsaufwandes

für 20 vorgefertigte Bausätze durch Detlef Wiese und Sebastian Wiese konnten alle Kinder stolz ein mit allen Materialen bestücktes Insektenhotel mit nach Hause nehmen. Detlef Wiese hat den Kindern vorher noch entsprechendes Wissen vermittelt. Der Bau einer Marionette fand ebenfalls großen Anklang. Dank vorgefertigter Haltegriffe durch Pastor Wippermann und Hilfe beim Befestigen war auch das ein besonderes Erlebnis für die Kinder. Unser Dank gilt allen Helfern und Unterstützern, ohne die das Ferienprogramm nicht möglich wäre.


Für das Team

Bärbel Lehrke und Margret Schütte



                                                                                                                          01.09.19                        

 

 

 


 Unser Ort hat neue Schützenkönige

 

Unter Mitwirkung des Musikzug Itzum wurden am vergangenen Wochenende die

"Königsscheiben" im Ort ausgetragen.

Neuer Schützenkönig wurde mit einem 4,3 Teiler Gunter Hermstein, gefolgt von Siegfried Post 11,4 Teiler. Den dritten Platz belegte mit einem 15,0 Teiler Johannes Reichert.

Ingrid Sporleder die auch schon Stadtkönigin ist wurde mit einem 29,3 Teiler neue

Schützenkönigin. Carola Doehring belegte mit einem 39,9 Teiler den zweiten Platz vor Liselotte Meyer mit einem 42,1 Teiler.

Bei den Junggesellen konnte Christian Jordan mit einem 13,6 Teiler die Schützenscheibe

erschießen. Klaus Behrens (29,5 Teiler) belegte vor Darius Rusz (42,5 Teiler) den zweiten Platz.

Anlässlich des 40sten Vereinsjubiläums wurde auf eine Jubiläumsscheibe geschossen die das Vereinsmitglied Helmut Post gemalt hat. Sieger sollte der Schütze sein, der möglichst

nahe an einen "40 Teiler" geschossen hat. Lothar Tschentke konnte mit einem 30,2 Teiler dieses Ziel erreichen.

 

 

                                                                                                                                25.08.19


Viel Prominenz war auf dem diesjährigen Sommerfest des SPD-Ortsverein Heinde-Listringen-Lechstedt. Vom Bürgermeister der Stadt Bad Salzdetfurth Björn Gryschka, dem

Landtagsabgeordneten Markus Brinkmann, Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal und dem ehemaligen Landrat Reiner Wegner.

Die "kleinen" Gäste konnten an einem Spielwettbewerb teilnehmen, die von den "Treppenterrien" gestaltet wurde und tolle Preise gewinnen. Für die musikalische Untermalung sorgte die Blaskappelle Egenstedt/Wesseln.

 

 

                                                                                                                            August 2019

 

 

 

Riesige Maulwurfshügel in unmittelbarer Nachbarschaft des Wohngebiet "Am Seckelberg"entdeckt!

Eine Gefahr für die Anwohner besteht nicht.

 

                                                                                                                                 17.08.19    


Auf dem Heinder Gutshof fand in diesem Jahr das Weinfest des CDU - Ortsverband

Heinde-Listringen statt.

 

                                                                                                                              12.08.19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben neue Bürgerkönige

 

Beim Bürgerschießen wurde Oliver Holz mit einem 12,3 Teiler und 93 Ring neuer Heinder Bürgerkönig, gefolgt von Aso Moamedi mit einem 16,3 Teiler (92 Ring) und Hans-Jürgen Benedik 16,7 Teiler (97 Ring)

 

Neue Bürgerkönigin wurde Elke Karatzias (Meister) mit einem 12,1 Teiler (97 Ring).

Auf Platz zwei schoss sich Sina Aschoff mit einem 16,2 Teiler (96 Ring) vor Sabrina

Wascholowski mit einem 23,9 Teiler (95 Ring).

 

Jugendbürgerkönig wurde Jonne Markwitz mit einem 57 Teiler (94 Ring) vor Jannek Schwetje 151,7 Teiler (82 Ring) und Fynn Hesse 162,2 Teiler (89 Ring).

 

Beim Vereinsschießen konnten die Betreuer der jugendfeuerwehr mit 380 Ring den Vereinspokal erkämpfen. "Die Behmes" erreichten mit 378 Ring den zweiten Platz vor den

"K9I" die auch 378 erreichten.

                                                                                                                              27.07.19

Unsere Bierbrauerei zieht um!

Was einst als Hobby in den Kellerräumen der Wulfeskuhle begann, entwickelte sich

zu einer kleinen regionalen Firma. Unter der Firmenbezeichnung "Heinder Naturtrüb GbR", wird ein regionales Bier hergestellt. Die Nachfrage nach dem Bier, dass unteranderem bei

"REWE" in Bad Salzdetfurth und im "freien Ausschank" im Gasthaus Ohms erhältlich ist, war so groß das die alten Räumlichkeiten nicht mehr ausreichten. Neue Räumlichkeiten haben die Betreiber im "alten Schafstall" in der Hauptstr. / Ecke Wallmodenweg gefunden.

 

Doch vor dem Umzug steht den Betreibern noch ein schönes Stück Arbeit bevor. Das neue

"Domizil" muss natürlich den hygienischen Anforderungen entsprechen und so wurde bis auf die Grundmauern alles entrümpelt.

(Einen Link auf die Homepage von Naturtrüb finden Sie unter Dienstleistungen)   


 

                                                                                                                              15.06.19

Kinder singen mit ihren Eltern, Großeltern, oder mit dem Onkel und Tante

 

Zu einem offenen gemeinsamen Singen hatte der Gemischte Chor unter der Leitung

von Chorleiter Lothar Wedekind eingeladen. Bei einem gemeinsam gesungenen

Kanon wurde das "Zusammenspiel" der unterschiedlichen Generationen geprobt.


 

 

                                                                                                                     24.05. - 26.05.19

Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt des Kommers, bei der Jubiläumsfeier

der Freiwilligen Feuerwehr. Drei Tage feierte die Feuerwehr ihr Jubiläum 90 Jahre

Freiwillige Feuerwehr, 30 Jahre Jugendfeuerwehr und 5 Jahre Kinderfeuerwehr mit einem

Zeltfest, bei dem die ganzen Wehren aus der Umgebung bei Festumzug teilnahmen.

 

 


 

Dorfflohmarkt

 

Gut 70 Aussteller waren es wohl, die ihre "Schätze" bei dem Dorfflohmarkt angeboten haben. Wieder einmal gut organisiert, verlief der Dorfflohmarkt, unter der Federführung von Andreas von Hoeren (Landarbeit). Von Kinderspielen, Büchern usw. konnte man ein "Schnäppchen" erwerben.

 


 

 Am gleichen Tag fand auch in der Wulfeskuhle ein Tag des "offenen Bierkellers" statt.

An diesem Stand könnte man das gute lokale Heinder Bier probieren.

 


 

 

                                                                                                                               02.05.19

"Europa. Jetzt aber richtig!"

 

Ganz im Zeichen der Europawahl stand die Rede von Ortsbürgermeister Kai Schwetje

anlässlich des 1. Mai. Schwetje sprach über die "Werte" von Europa und forderte die

Anwesenden auf an der Europawahl teilzunehmen.

Traditionell wurde der Vereinsbaum unter der Federführung des Heimatvereins, mit der musikalischen Begleitung des Bläserchor der Kirchengemeinde Innerstetal, aufgestellt.

Nach einer Wanderung konnten sich die Teilnehmer und Gäste bei Bratwurst, Steak, Kaffee und Kuchen im Garten des Gasthaus Gieseke stärken.

 


 

 

 

                                                                                                                                (20.04.19)

An der alten Kläranlage zwischen Heinde und Groß Düngen fand das diesjährige Osterfeuer

statt. Ausrichter war in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr die bei strahlenden Sonnenschein zahlreiche Gäste begrüßen konnte.

 


 

 

 

                                                                                                                            (30.03.19)

1969 erschien das Buch der "Raupe Nimmersatt". Das beliebte Kinderbuch erzählt die Geschichte einer Raupe die aus dem Ei schlüpft und sich eine Woche durch alle Lebensmittel friest bis sie dick und fett ist und sich dann in einen Schmetterling verpuppt.

 

Aus Anlass der 50jährigen Buchjubiläums, rief Anja Katz (Schreibwaren) die Kinder zu einem Malwettbewerb auf. Das Ergebnis der schönen Kinderbilder wurde mit kleinen Preises honoriert.

 


 

 

                                                                                                                             (02.03.19)  

Gleich mehrere Ehrungen standen auf der Tagesordnung des Heimatvereins und des Schützenvereins.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden beim Heimatverein

geehrt:

 

 

Für 50 Jahre Treue zum Verein: Gertrud Wedekin

Für 40 Jahre: Hella und Jürgen Roß

Für 25 Jahre: Stephan Borchers, Dietmar Friemel, Peter Picha, Brigitte und

Günter Pohl.

 

 

Beim Schützenverein wurden geehrt durch die 1. Vorsitzende Beatrix Tzschentke und dem Stellv. Kreisvorsitzenden Holger Immenholz:

 

 

Für 40 Jahre:

Klaus Behrens, Hanna Breitenbach, Thomas Cartschau,

Wilhelm Cartschau, Gerd Jörrens, Helmut Post, Siegfried Post, Johannes reichert, Heinz Sporleder, Ingrid Sporleder, Rudolf Stein, Beatrix Tzschentke,

Lothar, Tzschentke

Für 15 Jahre:

Anna Gieseke, Katja Ruppelt

Für 10 Jahre:

Mariusz Lachayczyk

CDU-Neujahrsempfang in Walshausen  (03.02.19)

 

Zu einem Neujahrsempfang hatte die CDU Heinde-Listringen nach Walshausen in die Orangerie eingeladen.

Vorsitzender Curd von Lenthe begrüßte die Gäste und forderte sie zur Teilnahme an

den Europawahlen auf. In die Richtung des neu gewählten Stadtbürgermeisters

Björn Gryschka wünschte er sich für Heinde ein neues Baugebiet, die Weiterentwicklung der Heinder Grundschule, eine Lösung für den Kindergarten und ein schnelles Internet für den Nordraum der Stadt Bad Salzdetfurth.

Der "neue" Stadtbürgermeister Gryschka stellte sich den Anwesenden vor und warb für die

Anmeldungen (Glasfaser) für ein schnelles Internet. Aber auch das Thema Hochwasserschutz und das Rückhaltebecken, sowie die Außenanlagen des Kindergartens steht auch seiner Agenda.