06.07.2024


  • IMG_9943
  • IMG_9944
  • IMG_9945
  • IMG_9947
  • IMG_9949
  • IMG_9950
  • IMG_9951
  • IMG_9953
  • IMG_9954
  • IMG_9957
  • IMG_9959
  • IMG_9960
  • IMG_9962
  • IMG_9966
  • IMG_9971


Zur Sponsoren- und Aufstiegsfeier hatte die 1. Mannschaft des HSV eingeladen. Begrüßt wurden die Gäste von Spartenleiter Onno Genath. Jeder Teilnehmer erhielt ein T-Shirt auf dem die Sponsoren der neuen Flutlichtanlage aufgedruckt sind. Ein gemütliches Beisammensein - bei Essen und Trinken und ein wenig sportlicher Betätigung – folgten an diesem Nachmittag.


22.06.2024

 

  • IMG_9898
  • IMG_9899
  • IMG_9900
  • IMG_9901
  • IMG_9902
  • IMG_9903
  • IMG_9904
  • IMG_9906
  • IMG_9907
  • IMG_9909
  • IMG_9910
  • IMG_9911
  • IMG_9912
  • IMG_9913
  • IMG_9914


Nach einem tagelangen unbeständigen Wetter hatte der „Wettergott“ einsehen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Bläserchor - der Kirchengemeinde Innerstetal - das geplante Konzert an der Heinder Mühle durchführen. Der musikalische Leiter des Chores Karl Heinz Klages, führte durch das Programm und gab den Zuhörern auch ausführliche Erklärungen zu den dargebotenen Stücken. Zum Ende des Konzertes, wurden die Besucher zum gemeinsamen Chorgesang, durch Karl Heinz Klages und Klaus Schwetje aufgefordert um gemeinsamen das Lied „ Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“  zu singen.  Natürlich machten die Anwesenden mit. Die Veranstaltung bei Bratwurst mit Musik war wieder ein „Volltreffer“ und wir freuen uns schon, auf den Vortrag im nächsten Jahr.


16.06.2024



  • IMG_9829
  • IMG_9828
  • IMG_9830
  • IMG_9832
  • IMG_9833
  • IMG_9835
  • IMG_9837
  • IMG_9838
  • IMG_9839
  • IMG_9841
  • IMG_9842
  • IMG_9849
  • IMG_9858
  • IMG_9859
  • IMG_9860


Das Wetter war ja in den vergangenen Tagen sehr unbeständig, aber bis auf einen kleinen Regenschauer, konnten die „Aussteller“ ihre Artikel trocken, bei dem stadtgefundenen   Garagenflohmarkt, den Besuchern anbieten. Gut zwei Stunden (von mir) dauerte der Rundgang zu den 61 teilnehmenden Garagen. Wer mochte, konnte bei den Freunden der Heinder Brauerei NaturTrüp, Getränke und eine Bratwurst bekommen.


07.06.2024


  • 20240607_142220
  • 20240607_142443
  • 20240607_142810
  • 20240607_142820
  • 20240607_142916
  • 20240607_142951
  • 20240607_143015
  • 20240607_143050
  • 20240607_143058
  • 20240607_143246
  • 20240607_143258
  • 20240607_143647
  • 20240607_143729
  • 20240607_143740
  • 20240607_143845


Sportlich ging es zu beim diesjährigen Schulfest der Freiherr-vom-Stein-Grundschule. Die Schüler und Schülerinnen zeigten ihren Eltern und den Besuchern die eingeübten Darbietungen. Zuvor hatten die Schüler und Schülerinnen schon am diesjährigen Nordkreis Biathlon-Lauf in Hasede teilgenommen Dort konnten sie den 4. Platz belegen, von 26 teilgenommen Schulen.


02.06.2024

  • 20240523_190023
  • 20240523_190149
  • 20240523_190614
  • 20240523_190825
  • 20240523_190917
  • 20240523_191031
  • 20240523_193310
  • 20240523_193619
  • 20240523_194541
  • 20240523_194923
  • 20240523_195006
  • 20240523_201920
  • 20240523_201938
  • 20240523_202412
  • 20240523_202721


Theaterkiste Heinde spielte das Lustspiel
„Ein gemütlicher Abend“

In 6 ausverkauften Vorstellungen hat die Theaterkiste Heinde das Lustspiel „Ein gemütlicher Abend“ von Ingo Sax unter der altbewährten Regie von Petra Roth aufgeführt. Dieses Stück wurde auch schon von Ohnsorg-Theater Hamburg aufgeführt.
In dem Stück geht es darum, dass der Baggerführer Manni (Uwe Reichert) ganz unerwartet allein zu Hause ist: seine Frau Moni kümmert sich nach einem Sturz um ihre Mutter. Seine Kumpels sagen den rituellen freitäglichen Skatabend ab und Manni macht es sich gerade bequem, als es an der Tür klingelt. Was nun folgt, gleicht einer Lawine im Hochgebirge: lärmend, polternd und eine Menge Ballast mit sich schleppend, stürmen die fünf Freundinnen seiner Frau in die bis dato gemütliche Wohnküche. Manni erfährt beiläufig, dass sich dieses Ereignis jeden Freitag wiederholt – und zwar zu dem Zweck, zu klönen, Longdrinks zu schlürfen und die brandaktuellen Verkaufsschlager auszuprobieren, die Hanna (Beate Goldmann), eine Repräsentantin für Importe aus Asien, zum Sonderpreis anbietet. Eine Verkaufsparty also! Und bei der sind logischerweise nur Frauen erwünscht. So kommen auch die anderen Freundinnen Caroline (Ramona Wehrmaker) eine Beamtenwitwe, Emily (Gundula Borchers-Fibich), Inhaberin einer Unterwäschegeschäftes, die Lehrerin Katharina (Laura Modrejewski) und die Floristin Lucy (Joyce Goldmann) ins Haus. Was also anfangen mit dem zufälligen und nicht ganz freiwillig anwesenden Hausherrn? Die rettende Idee ist: Manni wird für diesen Abend zur „Ehrenfrau“ ernannt und findet sich plötzlich wieder im Konflikt zwischen seinem üblichen Gebaren als Patriarch des heimischen Haushaltes und der geballten Ladung weiblicher Energie seiner Besucherinnen. Dabei erfährt er so einiges über Ehemänner, Cocktails, Küchengeräte und Dessous.
Ein köstlicher Theaterspaß, an dem die Zuschauerinnen wissend genickt haben und die Männer mehr als einmal fragend die Stirn gerunzelt haben.
Den Bühnenbau machte Sven Roth mit seinem Team. Das Bühnenbild wurde von Maike Habenicht und Andre Kaschig erstellt. Für die Beleuchtung waren Andy Habenicht und Ernst Fibich verantwortlich. Um die Garderobe und die Requisiten kümmerte sich Margitta Papenmeier. Für die Bewirtung sorgte Tina Roth mit ihrem Team. Als Souffleuse fungierte Cornelia Bartnick. Ein besonderer Dank der Mitwirkenden und Helfer ging an die Familie von Kielmansegg, die der Theaterkiste Heinde die Scheune auf dem Gutshof für die Vorstellungen zur Verfügung stellte



01.06.2024


  • 1
  • 20240601_170343
  • 20240601_170414
  • 20240601_170447
  • 20240601_170734
  • 20240601_170827
  • 20240601_171126
  • 20240601_172606
  • 20240601_172623
  • 20240601_175532
  • 20240601_183209
  • 20240601_183633
  • 20240601_183818

 


Am ersten Juniwochenende feierte der Gemischte Chor sein 130jähriges Bestehen.

Vorsitzender Thomas Schüttelhelm begrüßte die Gäste, auf dem vollbesetzten Saal, im Vereinslokal Ohms. Durch das Programm führte Stephanie Ebensen.  Einen Querschnitt seines Repertoires präsentierte der Chor, unter der Leitung von Lothar Wedekind und der Klavierbegleitung von Johannes S.Y. Leung, seinen Gästen. Von ABBA über die Beatles bis zu den Comedian Harmonists war alles dabei. Für 10 Jahre Chorgesang wurde Inge Türschen geehrt. Die Grüße des Ortsrates überbrachte Ortsratsmitglied Henning Dressler.

09.05.2024


  • 20240509_123352
  • 20240509_123418
  • 20240509_123424
  • 20240509_123440
  • 20240509_123450
  • 20240509_123645
  • 20240509_125818
  • 20240509_125915
  • 20240509_130527

 


Zum „Himmelfahrtsbier“ hatte die Heinde Brauerei „Naturtrüb“ eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Besucher, oder die zufällig vorbei gekommenen Wanderer eine Stärkung zu sich nehmen.


01. Mai 2024


  • 20240501_085853
  • 20240501_085858
  • 20240501_090051
  • 20240501_090140
  • 20240501_090205
  • 20240501_090227
  • 20240501_090448
  • 20240501_090607
  • 20240501_090835
  • 20240501_090851
  • 20240501_091314
  • 20240501_094945
  • 20240501_102831
  • 20240501_103033
  • 20240501_110639

 


Auch in diesem Jahr hatte der Ortsrat, der Heimatverein und mit musikalischer Unterstützung des Bläserchors zur traditionellen Aufstellung des Vereinsbaumes zum 1. Mai eingeladen. Die 1. Maiansprache wurde gehalten von Ortsbürgermeister Kai Schwetje. Die Vorsitzende des Heimatvereins Cornelia Bartnick lud zur gemeinsamen Wanderung zur nach Wesseln ein. Dort konnte die neueingerichtete Heimatstube besichtigt werden. Ein gemeinsamer Abschluss fand auf dem Gelände des Heinde Sportvereins statt.


30.03.2024


  • 20240330_175216
  • 20240330_175225
  • 20240330_182523
  • 20240330_182527
  • 20240330_182530
  • 20240330_184228
  • 20240330_184255
  • 20240330_184911
  • 20240330_184928
  • 20240330_184938
  • 20240330_185021
  • 20240330_185037
  • 20240330_185345
  • 20240330_185400
  • 20240330_185737

 


Die Sonne strahlte, die besten Voraussetzungen für ein Osterfeuer. Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich zahlreiche Besucher, an der alten Kläranlage zwischen Heinde und Groß Düngen ein. Entzündet wurde „der Haufen“ von der Jugendfeuerwehr. Für die Bewirtung sorgte in diesem Jahr der Sportverein.


23.03.2024


  • 2
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

 



Anfang des März hatte der Ortsrat zu einer Müllsammelaktion innerhalb des Ortes eingeladen. Die Aktion war ein voller Erfolg. Nun, ging es um die Feinarbeiten. Rosen wurden beschnitten. Wege von Rasen und Wildwuchs befreit. Die nächste Aktion steht sicher schon an, um Heinde noch schöner zu machen. Auch Sie können helfen!

Steht zum Beispiel ein städtischer Blumenkübel in Ihrer Nähe? Einfach mal gießen, oder vom Unkraut befreien. Die Blumen danken es Ihnen, mit einer reichhaltigen Blüte.


16.03.2024


  • 20240316_170212
  • 20240316_170725
  • 20240316_171050
  • 20240316_171229
  • 20240316_171334
  • 20240316_171401
  • 20240316_171648
  • 20240316_172642
  • 20240316_172742
  • 20240316_173149
  • 20240316_173223
  • 20240316_173648

 


Nach der Schließung des Gasthauses Gieseke, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimatvereins, im Clubhaus des Heinder Sportvereins statt. Vorsitzende Cornelia Bartnick konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. In ihrem Jahresrückblick berichtete die Vorsitzende über die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres. Für 2024 plant der Verein eine Wanderung zum 1. Mai, eine Busfahrt, einen Rundgang entlang der Innerste, einen Hof-Markt, eine Herbstwanderung und eine Nikolausfeier. Das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung wurde von Christa Wendt vorgetragen. Über einen „gesunden“ Kassenbestand berichtete Ramona Wehrmacker. Bei den anstehenden Wahlen wurde der Vorstand im Amt einstimmig bestätigt. Der langjährige und ausscheidenden Beisitzer Siegfried Brunotte, wurde vom Vorstand mit einem Präsent geehrt. Andy Habenicht wurde als Nachfolger einstimmig von der Versammlung gewählt. Der Stellvertretende Ortsbürgermeister Markus Behme überbrachte Grüße des Heinder Ortsrates. Markus Behme wies besonders auf den im vergangenen Jahr, zum ersten Mal, stattgefundenen und sehr erfolgreichen Hof-Markt hin. Für 25jährige Vereinszugehörigkeit wurde Marion Borchers und für 50jährige Mitgliedschaft Helga Breitfeld, mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.


02.03.2024


  • 2
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5

 





Gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heinde Schützenvereins.           Die 1. Vorsitzende Beatrix Tzschentke begrüßte die Mitglieder und gab einen Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2023. An zahlreichen Vergleichs- und Freundschaftsschießen hatten die Schützen*innen teilgenommen. Auch im Ort hatte sich der Verein an vielen Veranstaltungen eingebracht und teilgenommen. Das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung wurde von Schriftführer Detlef Doehring vorgetragen. Beatrix Tzschentke berichtete über die Teilnahme und Erfolge der Damenmannschaft. Schießsportleiter Klaus Behrens trug die Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer der Vergleichs- Stadtmeister- und Freundschaftsschießen vor. Der Jugendwart Heinrich Jordan jun. berichtete über den Stand der Jugendarbeit.  Einen negativen Kassenbestand musste Beate Jordan - bedingt durch steigende Kosten - der Versammlung mitteilen.
Die 1. Vorsitzende Beatrix Tzschentke dankte, für die langjährige Vorstandsarbeit, Heinz Sporleder mit einem Präsent. Als Nachfolger wurde Gunther Hermstein einstimmig von der Versammlung gewählt.
Für 15jährige Vereinszugehörigkeit erhielt Marius Lachayczyk eine Auszeichnung..  Einen Vereinspokal für den besten Schuss mit einem 5,9 Teiler im vergangenen Vereinsjahr erhielt Darius Rusz.
Unter dem Punkt „Verschiedenes“ machte Christian Jordan den Vorschlag ein „Blasrohrschießen“ den Schützen/innen anzubieten. Sein Vorschlag wurde von der Versammlung befürwortet.
Der Stellvertretende Ortsbürgermeister Markus Behme überbrachte die Grüße des Ortsrates und lobte die gute Zusammenarbeit im Verein und die Zusammenarbeit mit anderen Heinder Vereinen. Der Ortsrat steht hinter seinen Vereinen und sagte die volle Unterstützung seitens des Ortsrates zu. Markus Behme brachte auch eine gute Idee mit. Beim jährlich stattfinden Bürger- und Vereinsschießen, sollte auch eine Familien Bürgerscheibe ausgeschossen werden. Die Versammlung unterstützte seinen Vorschlag.
Die Jahreshauptversammlung endete mit einem gemeinsamen Essen.

02.03.2024


  • 20240302_095949
  • 20240302_100003
  • 20240302_100741
  • 20240302_120308
  • 20240302_120323
  • 20240302_120350
  • 20240302_121148
  • 20240302_121157
  • 20240302_123839
  • Gruppenfoto

 


Heinde putzt sich raus.

Unter diesem Motto hatte auch in diesem Jahr der Heinder Ortsrat, wieder alle Einwohner eingeladen. „Groß und Klein“, folgten dieser Einladung.  In kleinen Gruppen, bewaffnet mit Zange und Müllsack , wurde der Ort nach achtlos weggeworfenen Unrat durchsucht.
Ob Zigarettenkippe oder Socken, Bonbonpapier oder Radkappe, alles fand in über 30 Müllsäcken den Weg zur Mülldeponie. Als Dank für diese Aktion hatte der Ortsrat zu Getränken und Bratwurst auf den Hof der Villa Gnadenbrot / Brauerei NaturTrüb eingeladen.

04.02.2024


  • 20240204_130231
  • 20240204_132112
  • 20240204_132724
  • 20240204_134259
  • 20240204_134304
  • 20240204_141529
  • 20240204_150222
  • 20240204_150252
  • 20240204_151133
  • 20240204_151219
  • 20240204_151242
  • 20240204_154611

 



Zum diesjährigen Neujahresempfang hatte der Heinde Ortsrat eingeladen.
Gestartet wurde mit einer Wanderung (bei stürmischen Wetter) in Richtung Listringen mit einer Zwischenstation in der Listringer Feldmark.
Nach der Wanderung fand dann bei Kaffee und Kuchen im Clubhaus des Sportvereins der „Neujahresempfang“ statt.
Ortsbürgermeister Kai Schwetje hielt in seiner Ansprache einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2023 und berichtete über den Sachstand der noch anliegenden Aufgaben.
Vielfältige Aufgaben standen auf seiner Rednerliste wie zum Beispiel: Bau des neuen Feuerwehrhauses und die weitere Nutzung des „alten“ Feuerwehrhaus, Bestand Kita und Grundschule, Hochwasserschutz, Infrastruktur im Ort, neues Baugebiet, Zusammenarbeit der örtlichen Vereine und deren Nachwuchssorge, Nutzung der brachliegenden Fläche an der Hauptstr. einschl. Volksbank und Gasthaus Gieseke, Radwegebau zwischen Heinde und Groß Düngen zwischen Heinde und Lechstedt. Auch auf die Zusammenarbeit der Dorfgemeinschaft wie die anstehende Aktion „Heinde putzt sich raus“. wurde hingewiesen. Es werden noch Partnerschaften für die Betreuung von Blumenkübeln, oder die Pflege öffentlicher Anlagen gesucht.
Die beiden Stellv. Ortsbürgermeister Markus Behme und Carsten Sundermeyer berichteten als Mitglieder des Stadtrates über die Probleme und anstehenden Aufgaben des Stadtrates. So steht der Hochwasserschutz an, das Solebad ist sanierungswürdig, oder das Freibad in Bodenburg. Um all diese notwendigen Maßnahmen durchführen zu können, war eine Anhebung der Grundsteuer notwendig.




  • 20240128_135839
  • 20240128_150122
  • 20240128_150152
  • 20240128_150206
  • 20240128_154029
  • 20240128_161949
  • 20240128_163113
  • 20240128_171033

 


Dezember 2023

  • Brauerei NaturTrüb 2
  • Brauerei NaturTrüb 1
  • Brauerei NaturTrüb 3
  • Familie Hermstein 1
  • Familie Hermstein 2
  • Feuerwehr 1
  • Feuerwehr 2
  • Feuerwehr 3
  • Gutshof 1
  • Kirchengemeinde 2
  • KiTa 1
  • KiTa 2
  • Schützenverein 1
  • Schützenverein 2
  • Gutshof 2

 


Auch in diesem Jahr gab es wieder den "lebendigen Adventskalender".

Bei oft wechselhaften Wetter wurde gesungen, Gedichte vorgetragen oder nur ein Zusammensein in der Adventszeit.


06.12.2023

  • 20231206_170817
  • 20231206_170828
  • 20231206_170945
  • 20231206_171001
  • 20231206_171122
  • 20231206_171206
  • 20231206_171216
  • 20231206_171819
  • 20231206_171939
  • 20231206_172011
  • 20231206_172715

 



Sehr, gut besucht war die diesjährige Nikolausfeier des Heimatvereins im Gasthaus Gieseke. Der Nikolaus und die 1. Vorsitzende des Heimatvereins Cornelia Bartnick konnte im voll besetzten Saal zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern begrüßen. Natürlich verteilte der Nikolaus auch Geschenke an die Kinder.. Gedichte wurden von den Kindern vorgetragen und Weihnachtslieder gesungen. Bei belegten Broten und Pommes endete der Nachmittag.


02.12.2023


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 


Wieder gut vorbereitet waren die Anlieger des Karl-Burgdorf-Weg beim Auftakt des Heinder Adventsfensters. Bei Bratwurst und Glühwein fanden sich Zahlreiche Besucher ein die bei winterlichen Wetter die Adventszeit eröffneten. 17 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr für die Ausrichtung des Adventsfensters vor Weihnachten gemeldet die in der  Vorweihnachtszeit .zu einer besinnlichen Stunde einladen. (siehe unter Aktuelles) ) 


01.12.2023


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 


Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder des Ortsrates an der Hauptstr. einen Weihnachtsbaum aufgestellt.


24.11.2023


  • 20231109_201521
  • 20231109_202124
  • 20231109_202233
  • 20231109_202439
  • 20231109_202514
  • 20231109_202520
  • 20231109_202530
  • 20231109_202537
  • 20231109_202554

 


Nachdem die Volksbank zum Monatsende schließt wurde auch die Spargemeinschaft nach über 30 Jahren aufgelöst. 


18.11.2023

  • 20231118_150014
  • 20231118_152305
  • 20231118_155353
  • 20231118_155835
  • 20231118_155411
  • 20231118_155850
  • 20231118_175141
  • 20231118_175151

 


Bei herbstlichen Wetter startete die Wanderung des Heimatvereins. Der Weg führte an der Innerste zur neuen Brücke des Innerste-Radweg und weiter nach Listringen. Beim Spielplatz gab es Erfrischungen für die Teilnehmer. Zurück von der Wanderung konnte die

1. Vorsitzende Cornelia Bartnick zahlreiche Freunde und Gäste zum Braunkohlessen im Gasthaus Gieseke begrüßen.

 

28.10.2023


  • 20231028_144355
  • 20231028_144410
  • 20231028_144448
  • 20231028_144532
  • 20231028_144535
  • 20231028_144704
  • 20231028_144709
  • 20231028_144723
  • 20231028_144956
  • 20231028_160036
  • 20231028_160050
  • 20231028_160107
  • 20231028_181257
  • 20231028_181321
  • 20231028_181330

 



Regen, Regen und wieder Regen!

So begann der Samstag beim 3. Kürbisfest der Heinder Bierbrauerei Naturtrüb.

Das Wetter klärte sich auf und so konnte das Kürbisfest starten.

Für die zahlreichen Besucher hatten die Mitarbeiter gerilltes und Currywurst mit Pmmes für das leibliche Wohl vorbereitet. Für die Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut und für die Besucher gab es ein Bierkrug - Rennen. Frisch geräucherter Fisch wurde den Besuchern zum Kauf angeboten. 

Auch wie in den Jahren zuvor konnte das Gewicht eines Kürbis geschätzt werden.

Bei musikalischer Begleitung am Nachmittag und am Abend klang das Kürbisfest aus und wir freuen uns schon auf das 4. Kürbisfest.


 


21.10.2023


  • 20231021_125231
  • 20231021_125211
  • 20231021_125234
  • 20231021_125333
  • 20231021_125359
  • 20231021_125624
  • 20231021_131537
  • 20231021_131544

 


Glück mit dem Wetter hatte die Wählergemeinschaft WuBs-logisch, die zum ersten Heinder Apfelfest eingeladen hatte. Der Samstagmorgen begann regnerisch und kühl, aber gegen Mittag klärte sich das Wetter auf.  Auf dem Hof von Markus Behme hatte die Wählergemeinschaft eine mobile Obstpresse aufgebaut. Die Besucher konnten ihre geernteten Apfel dort gleich zu frisch gepressten Apfelsaft verarbeiten lassen.https://homepagedesigner.telekom.de/.cm4all/widgetres.php/com.cm4all.wdn.Separatingline/images/thumbnail.svg
Für das leibliche Wohl wurde frisch aus der Pfanne Puffer und Apfelmus angeboten. Apfelkuchen in verschiedenen Varianten konnten bei einer Tasse Kaffee genossen werden. Für die Kinder wurde eine Hüpfburg aufgebaut.

 


07.10.2023


  • 20231007_081424
  • 20231007_082057
  • 20231007_080130
  • 20231007_085822
  • 20231007_090054
  • 20231007_090103
  • 20231007_090130
  • 20231007_090203
  • 20231007_090222
  • 20231007_090834
  • 20231007_091108
  • 20231007_102815
  • 20231007_102837
  • 20231007_102912
  • 20231007_102927

 


Ein voller Erfolg, war der erste Herbstmarkt auf dem Hof Jordan in der Hauptstraße. Unter der „Federführung“ des Heimatvereins, waren etliche unterschiedliche Stände aufgebaut. Neben frisch geräucherten Fisch, Honig, Blumen, Geschenkartikel, Eier und Handarbeitsartikeln konnten sich die zahlreichen Besucher bei Kaffee und Kuchen (Heimatverein), Getränke (HeinderNaturtrüb) und Bratwurst (Freiwillige Feuerwehr) stärken.


Siehe HAZ vom 07,10.2023


 


16.09.2023


  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 002
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 003
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 001
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 004
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 007
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 008
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 010
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 011
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 012
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 013
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 016 Gruppenfoto
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 018
  • Herbstsorfrundgang Heimatverein 019

 


Unter der Führung von Thomas Cartschau und Cornelia Bartnick hatte der Heimatverein zur zweiten Dorfführung eingeladen. Der Rundgang führte von der Hauptstr. über das Ostertor, dem Gefängnis zur Kirche, bei dem den Teilnehmern historische Gebäude und vergangene Gegebenheiten erklärt wurden. Ein gemeinsamer Abschluss fand im Clubhaus des Sportvereins statt. 


 


03.09.2023

Heinde hat neue Schützenkönige!

Bei dem diesjährigen „Königsschießen“ auf der Schießsportanlage des Heinder Schützenvereins wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Mit einem 4,7 Teiler wurde Gunther Hermstein Schützenkönig und Beate Jordan mit einem 4,7 Teiler Schützenkönigin. Ein wenig „Pech“ hatte Herr und Frau Sporleder die jeweils den 2. Platz belegten.  Mit musikalischer Unterstützung des Musikzug Itzum wurden die „Königsscheiben“ im Ort ausgetragen. Die Firma Feldmeier GmbH hatte dem Verein neue T-Shirt mit Jacken  gespendet. Dafür erhielt ihr Chef Gunther Hermstein als Dankeschön einen Präsentkorb.

Die Ergebnisse:
Schützenkönig wurde Gunther Hermstein (4,7 Teiler) vor Heinz Sporleder (11 Teiler) und Darius Rusz (13,2 Teiler). Schützenkönigin Beate Jordan (4,7 Teiler), Platz zwei Ingrid Sporleder (25 Teiler) und Lisa Jordan (28,6 Teiler)Junggesellenkönig wurde Christian Jordan 29,3 Teiler vor Klaus Behrens (37,3 Teiler). Jugendschützenkönigin wurde Lilly Mielke mit einem 33,6 Teiler vor Julius von Hoeren  (105,8 Teiler).

  • IMG_9692
  • IMG_9693
  • IMG_9685
  • IMG_9694
  • IMG_9699
  • IMG_9700
  • IMG_9708
  • IMG_9710
  • IMG_9713
  • IMG_9716
  • IMG_9720
  • IMG_9725
  • IMG_9731
  • IMG_9733
  • IMG_9737

 


PS: Der Bierwagen wurde nicht für „uns“ aufgestellt. Er stand von einer anderen Feier noch da.

 


01.09.2023

Innersteradweg

  • 20230830_114038
  • 20230830_114220
  • 20230830_114022
  • 20230830_114255
  • 20230830_114311
  • 20230830_114322
  • 20230830_114326
  • 20230830_114341
  • 20230830_114345
  • 20230830_114625
  • 20230830_114631
  • 20230830_114647
  • Weg nach Listringen

 


Das Teilstück des Innersteradwegs wurde nun fertig gestellt und führt bis nach Listringen. Eine sehr schöne Verbindung in einer sehr schönen Landschaft..

 






















 

Könnte "man" ja hier verbauen. Eine bessere Verbindung/ Überquerung des Freistranges nach Klein Düngen - Bad Salzdetfurth

 


27.08.2023


  • Basar hsv27.08.23 006
  • Basar hsv27.08.23 001
  • Basar hsv27.08.23 008
  • Basar hsv27.08.23 009
  • Basar hsv27.08.23 010
  • Basar hsv27.08.23 011
  • Basar hsv27.08.23 013
  • Basar hsv27.08.23 014
  • Basar hsv27.08.23 015
  • Basar hsv27.08.23 016
  • Basar hsv27.08.23 017
  • Basar hsv27.08.23 018
  • Basar hsv27.08.23 019
  • Basar hsv27.08.23 020

 


Zum ersten Basar „Rund ums Kind“ hatte der Heinde Sportverein, auf das Gelände des Vereins eingeladen. Bei Bratwurst, Kaffee und Kuchen konnten sich die Besucher die zahlreichen Angebote der „Aussteller“ anschauen und das Passende kaufen. Leider platzte ein kräftiger Regenschauer mitten in den draußen stattgefundenen Basar. Es war eine gelungene „Sache“ die sicherlich wiederholt wird 


 


20.08.2023


 






















 


Eine gute Beteiligung konnte der Heinder Schützenverein beim diesjährigen „Bürgerkönigsschießen“ auf der Schießsportanlage des Vereins verzeichnen. Für die jüngeren Teilnehmer hatte der Verein ein Lichtpunktschiessen eingerichtet. Auch beim Preisschießen war die Beteiligung sehr gut. Spannend wurde es am Schluss des Bürgerkönigsschießens. Auf den „ letzten Drücker“ entschied es sich wer Bürgerkönig oder Bürgerkönigin wurde.
Neuer Bürgerkönig wurde Harry Karatzias mit einem sehr guten 4,4 Teiler, 2. Platz Klaus Reichert 19,7 Teiler, 3. Platz Hans-Jürgen Benedik 20,1 Teiler. Ute Reichert wurde mit einem  27,2 Teiler Bürgerkönigin ,  2. Platz Anke Meyer-Zugehör 28,2 Teiler, 3. Platz Heidi Müller Laffert 31 Teiler. Jugendkönig: Jonathan Stenzel 20,6 Teiler, 2. Platz Emelie Lachajezyk 68 Teiler, 3. Platz Jakub Pospieck 331 Teiler. Lichtpunktschiessen: Hanna Reichert 154 Teiler, 2. Platz Patrick Lachajezyk 194,8 Teiler, 3. Platz Luka Szydlowski 274,9 Teiler. Beim Vereinsschießen konnten sich die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr I. mit 375 Ring den Wanderpokal sichern.

2. Platz "Maulwürfe" 368 Ring, 3. Platz K9/1 363 Ring.



Herzlichen Glückwunsch


 


19.08.2023

  • 20230819_190920
  • 20230819_190922
  • 20230819_190940
  • 20230819_191041
  • 20230819_191115
  • 20230819_191307
  • 20230819_191404
  • 20230819_191317
  • 20230819_191416
  • 20230819_191426
  • 20230819_191436

 


Erst „brütend“ heiß, dann ein Regenschauer. So begann das Weinfest des CDU  Ortsverband Heinde – Listringen auf dem Heinder Gutshof. Bei der Begrüßung durch den 

1.Vorsitzenden Carsten Sundermeyer konnten die Besucher auch gleich unseren neuen Gutsverwalter Johannes von Lae (am Stehtisch links) kennen lernen. Bei Bratwurst, Brezeln und Zwiebelkuchen wurden der Abend verbracht.

 


09.07.2023

Taufgottesdienst der Kirchengemeinde Innerstetal


  • Tauffest 003
  • Tauffest 002
  • Tauffest 004
  • Tauffest 005
  • Tauffest 007
  • Tauffest 009
  • Tauffest 011
  • Tauffest 013
  • Tauffest 014
  • Tauffest 016
  • Tauffest 017
  • Tauffest 018
  • Tauffest 019
  • Tauffest 020
  • Tauffest 021

 



Die Kirchengemeinde Innerstetal hatte zum zweiten Taufgottesdienst an/in der Innerste eingeladen. Unsere Pastorin Elisabeth Kulus wurde dabei unterstützt von Pastor Wallis aus Bad Salzdetfurth. Die muiilalische Begleitung hatte der Bläserchor der Kirchengemeinde. Nach dem Gottesdienst - auf der  Wiese im Gutsgarten - Stand die Taufe der Kleinkinder im kühlen Nass der Innerste bevor, Tauflinge, Eltern und Paten haben die Taufe bei sehr sommerlichen (über 30 Grad)  Wetter gut überstanden.


 


01.07.2023

  • 20230701_170140
  • 20230701_165732
  • 20230701_170517
  • 20230701_170656
  • 20230701_171639
  • 20230701_172201
  • 20230701_172205
  • 20230701_175407
  • 20230701_175657
  • 20230701_175718
  • 20230701_175727
  • 20230701_175802
  • 20230701_175827
  • 20230701_180022

 


Das Wetter war unbeständig und so entschied sich der Bläserchor der Kirchengemeinde Innerste die Serenade nicht wie geplant zwischen Villa Gnadenbrot und der Brauerei Naturtrüb, sondern an die Freiherr-vom-Stein-Grundschule zu verlegen. Der Wettergott hatte Einsehen und so konnten die Besucher, die Vorführung der Bläser genießen. 

 


Diesmal mit Niveau

(sorry durch die Scheinwerfer leider nicht so gute Fotos)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 20230601_191236
  • 20230601_192241
  • 20230601_192522
  • 20230601_192637
  • 20230601_192846
  • 20230601_192941
  • 20230601_192956
  • 20230601_193827
  • 20230601_200024
  • 20230601_200037

 


Was spielen wir denn in diesem Jahr? Diese Frage stellt sich die Theaterkiste. Ein Bauernstück, oder lieber eine Komödie?. Nein! In diesem Jahr spielen wir ein Stück mit Niveau. Dafür muss ein neuer Regisseur her. Die Vorbereitungen laufen, der Regisseur ist gebucht und nun kann es losgehen. Aber wie es so ist, es läuft natürlich alles ganz anders als geplant.  Schauen Sie selbst. Bericht folgt.


 


28.05.2023   


  • IMG_9556
  • IMG_9557
  • IMG_9554
  • IMG_9559
  • IMG_9561
  • IMG_9564
  • IMG_9565
  • IMG_9566
  • IMG_9568
  • IMG_9569
  • IMG_9570
  • IMG_9574
  • IMG_9576
  • IMG_9578
  • IMG_9579

 


Zum Frühschoppen  hatte die Heinder Brauerei NATURTRÜB am Pfingstsonntag eingeladen. Punkt 11 Uhr war auf dem Gelände der Brauerei und der "Villa Gnadenbrot" 

der Fassanstich. Bei sonnigen Wetter war für die Kinder eine Hüpfburg aufgebaut. Für die Erwachsenen gab des Livemusik von "JEZ KING". Für das leibliche Wohl sorgte "Adler's Foodtruck. Nicht nur bei den Jugendlichen boten die Spiele "Beer Pong" und Sjoelbak - Brettspiel für die Unterhaltung bei.

Leider gab es auch einen Zwischenfall bei der Veranstaltung. Eine Besucherin hatte sich so stark an einem Brötchen verschluckt das sie drohte zu ersticken. Durch das beherzte Eingreifen der Erstretter und das zur Vorsicht  herbeigeholte Defibrillator (bei der Volksbank)

konnte schlimmeres verhindert werden. Der herbeigerufene Rettungswagen und die Notärztin "übernahmen" dann die Versorgung der Besucherin.

 


20.05.2023 "Heinde putzt sich raus

  • 1
  • 20230520_095755
  • 20230520_100122
  • 20230520_100220
  • 20230520_100444
  • 20230520_101101
  • 20230520_120926
  • 20230520_120952
  • 20230520_121003
  • 20230520_121006
  • 20230520_122056
  • 20230520_122101

 

Zahlreiche fleisige Helfer hatten sich zu der Aktion „Heinde putzt sich raus“ eingetroffen, zu dem der Ortsrat eingeladen hatte. Bewaffnet mit Müllsäcken, Zange und Handschuhe  (die  der ZAH zur Verfügung gestellt hatte), startete Groß und Klein durch die Straßen von Heinde. Ob Zigarettenkippe , Bonbonpapier,  oder sonstiger Müll wanderte in die Müllsäcke. Am Ende der Aktion konnte man erfreulicherweise feststellen, dass in diesem Jahr, weniger Müll auf den Straßen lag, als im vergangenen Jahr.Als Dank für die Helfer wartete  noch „gegrilltes“ auf dem Hof der „Villa Gnadenbrot und  der Brauerei NaturTrüb.


 


13.05.2023 Dorfrundgang mit dem Heimatverein


  • 20230513_140117
  • 20230513_135757
  • 20230513_140129
  • 20230513_140146
  • 20230513_143321
  • 20230513_143907
  • 20230513_151626
  • Gruppenfoto DOrfrundgang Heinde 13.05.23

 


Zu einer Dorfführung hatte der Heimatverein eingeladen. Das „Oberdorf“ sollte erkundet werden.
Die Vorsitzende des Heimatvereins Cornelia Bartnick und Thomas Cartschau führten die Gruppe vom Feuerwehrhaus durch das Neubaugebiet „IM Ehmken“ bis zum Spielplplatz „Meisterber“, wo dort eine Pausenstadion stattfand und erklärten zwischendurch die Besonderheiten des Ortes. Auf dem Rückweg durch den „Karl-Burgdorf-Weg führte die Strecke zum Clubhaus des Heinder Sportverein.Bei strahlender Sonne fand dort  ein geselliger Abschluss mit Getränken und gegrillten statt.
Die nächste Dorfführung in „Unterdorf „ Gieseke – Ostertor usw. ist für den16.09.2023         vorgedehen.

 


12.05.2023

Danke Curd!

  • 20230512_171507
  • 20230512_182852
  • 20230512_193325
  • 20230512_182856
  • 20230512_193330
  • 20230512_193352
  • 20230512_193334
  • 20230512_193358

 


Gutsverwalter Johann Jahan ist in den Ruhestand gegangen und man schreibt den 01.01.1990. Im Dorf “ munkelt“ man das der „neue“ Gutsverwalter Curd von Lenthe heißt. Das Heinder Gut mit dem Grafen von Kielmansegg war in der Vergangenheit dem Dorf gegenüber sehr zugewandt; wie wird sich der „Neue“ verhalten?


Wir Heinder wurden nicht enttäuscht, sondern im Gegenteil. Curd von Lenthe hatte immer ein offenes Ohr, wenn es um die Belange der politischen und kirchlichen Gemeinde ging. Ob Fahrzeuge, Material, oder nur das zur Verfügung stellen der Gutsscheune für Feierlichkeiten Curd von Lenthe und Graf von Kielmansegg unterstützten die Heinder Vereine und Verbände wo sie könnten.


20 Jahre (2000 – 2021) war Curd von Lenthe im Heinder Ortsrat als Stellvertretender Ortsbürgermeister und 10 Jahre (2011 – 2021) vertrat er unseren Ort im Bad Salzdetfurther Stadtrat.
Vielfältiges gibt es noch über Curd von Lenthe zu berichten.
Da das aber keine Biografie werden soll, möchten wir nur sagen:

DANKE CURD“ und wir wünschen dir einen wohlverdienten Ruhestand.

Wir bekommen somit einen neuen Gutsverwalter und plötzlich sind wir wieder im Jahre 1990

 


01..05.2023



Mit der musikalischen Uhnterstützung des Bläserchor der Kirchengemeinde Innerste, fand auch in diesem Jahr wieder das Aufstellen des Vereinsbaumes statt. Die "Maiansprache" wurde gehalten vom Ortsbürgermeister Kai Schwetje. Die Einladung zu einer anschl. Wanderung sprch die Vorsitzende des Heimatvereins Cornelia Bartnick aus. Der Abschluss fand in diesem Jahr, auf dem Gelände des Sportvereins statt.

 


08.04.2023

Osterfeuer


  • IMG_9459
  • IMG_9460
  • IMG_9458
  • IMG_9461